13K3-Marsch

Der 02. April 2010 war einer der dunkelsten Tage der Bundeswehr und ein Wendepunkt in der Rezeption des Afghanistaneinsatzes. Erstmals wurde von Krieg gesprochen, als in einem 9 Stunden andauernden …

Jahresplanung 2023

JanuarKein RK-Abend Februar – 17.02.Vortrag Flugzeugerkennung durch HG d.R. Enrico Holzner März – 17.03.Schießen im Schützenhof April – 21.04.San-Ausbildung Mai – DONNERSTAG, 18.05.Vatertagswanderung Juni – SAMSTAG, 10.06.Messbesuch inkl. Teilnahme am …

Weihnachtsfeier 2022

Am 16.12. hatte die Reservistenkameradschaft Nördlingen zu ihrer alljährlichen Weihnachtsfeier geladen.Neben dem Abschluss des Jahres gab es noch ein kleines Jubiläum zu feiern. Die RK Nördlingen, gegründet 1962, feierte ihr …

Neuwahl des Vorstandes 2022

Bei der Generalversammlung der am 08.09.22 standen dieNeuwahlen der Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Hierzu waren mehrMitglieder als gewöhnlich ins Sixenbräustuble gekommen.Nach 9 Jahren Stellvertretender Vorsitzender und 12 Jahren Vorsitzender eröffnete …

Bremer Remote Marsch – durchs „wilde“ Kesseltal

Bereits im Mai hatte die Wettkampfgruppe der RK Nördlingen am Bremer Marsch teilgenommen, einem Reservistenwettkampf, der aufgrund der Corona-Pandemie virtuell ausgetragen wird. Nun war es Zeit für die zweite Runde. …

Volkstrauertag 2020 – anders als sonst

Aufgrund der 2. Welle der Coronapandemie konnte natürlich auch die jährliche Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag nicht stattfinden. Um den vielen Opfern der beiden Weltkriege dennoch zu gedenken, fand eine Kranzniederlegung im …

Erfolgreicher Abschluss der Hilfsaktion Covid-19

In Krisenzeiten muss eine Gesellschaft zusammenstehen. Wieder einmal haben sich Reservisten als unverzichtbarer Teil dieser Gesellschaft bewährt. Als die Nördlinger Tafel am 17. März aufgrund der Ansteckungsgefahr durch das neuartige …

Covid-19 Hilfsaktion

Aufgrund der aktuellen Krise um den sogenannten „Corona-Virus“, verbunden mit den einhergehenden Ausgangsbeschränkungen, war für uns Reservisten relativ schnell klar, dass wir unterstützend tätig werden wollten. Nach langen Überlegungen konnte …